Chemie abi aufgaben


10.01.2021 14:10
Chemie-Abitur Abituraufgaben Chemie in Bayern
des sichtbaren Lichts kennen. Ob diese freiwillig ablaufen, verrt dir ein Blick in die Spannungsreihe. Die Themen in der bersicht offene, geschlossene und isolierte Systeme chemische Reaktionen unter stofflichen und energetischen Aspekten Reaktionsethalpie, Kalorimetrie Satz von Hess Entropienderung Gibbs-Helmholtz-Gleichung metastabile Zustnde Eine groe Rolle im Abitur werden chemische Gleichgewichte spielen.

Bei den Monomeren solltest du dir die Eigenschaften anschauen und die verschiedenen Darstellungsformen. Wichtig sind in diesem Bereich auch Korrosion und Korrosionsschutz. Auerdem ist die freie Reaktionsenthalpie wichtig. Lsungsenthalpien, Verbrennungsenthalpien oder Neutralisationsenthalpien. Zum anderen solltest du dir den Bereich der Makromolekle anschauen.

Polymere knnen ber radikalische Polymerisation, Polyaddition oder Polykondensation entstehen. Die Themen in der bersicht Veresterung; chemisches Gleichgewicht und Umkehrbarkeit Funktion von Katalysatoren Das Prinzip von Le Chatelier Massenwirkungsgesetz Leistungen von Haber und Bosch Ammoniaksynthese Sure-Base-Reaktionen als Gleichgewichtsreaktionen Suren und Basen nach Brnsted Donator-Akzeptor-Prinzip Sure- und Basenstrke durch pKS und pKb-Werte. Der dritte Hauptbestandteil der Nahrung sind die Fette. Die Gleichgewichtslage von chemischen Reaktionen lsst sich ber das Massenwirkungsgesetz bestimmen. Abitur Chemie 2016 Lernposter. Du solltest dich auch mit der Nachhaltigkeit von Kunststoffen und der Verwertung von Abfllen beschftigen. Auch Frbeverfahren knnen dir in der Abitur begegnen. Enthalpien lassen sich ber den Satz von Hess berechnen. Wir geben uns grte Mhe, dich umfassend auf dein Abitur vorzubereiten, garantieren aber fr keinen Bereich einen Anspruch auf Vollstndigkeit. Die Themen in der bersicht Kunststoffe in Alltag und Technik Zusammenhang Eigenschaften-Struktur (Thermoplaste, Duroplaste, Elaste, Staudingers Theorie der Makromolekle) Kunststoffsynthesen (Polyaddition, Polykondensation, Polymerisation) Polymere selbst herstellen (Polymerisat, Polykondensat) die Teilschritte einer Polymerisationsreaktion mit Strukturformeln und Reaktionsgleichungen beschreiben (radikalische Polymerisation; Startreaktion, Kettenwachstum, Abbruchreaktion) Verwertung.

Um die Konzentrationsabhngigkeit des Redoxpotentials berechnen zu knnen, bentigst du die Nernst-Gleichung. Du solltest wissen, wie aus Monosacchariden durch glykosidische Bindung Disaccharide und Polysaccharide werden und welche Eigenschaften diese besitzen. Wie sind sie aufgebaut? Sie ist der Umkehrprozess. Technisch wird die Beeinflussung des chemischen Gleichgewichts beim Haber-Bosch-Verfahren angewendet, das zur Ammoniaksynthese verwendet wird.

Sie sind Energiespeicher, deren Grundprinzip eine galvanische Zelle ist. Du solltest wissen, das Farbigkeit von Verbindungen von der Absorption des sichtbaren Lichtes abhngt und strukturelle Eigenschaften dafr verantwortlich sind. Batterien und Akkumulatoren elektrochemische Spannungsreihe der Metalle, berechnungen der Elektrodenpotentiale; Die Nernst-Gleichung, elektrolyse. Diese lsst sich ber die Gibbs-Helmholtz-Gleichung bestimmen. Auch Kohlenhydrate gehren zu diesem Thema. Die Themen in der bersicht Synthese von Polymeren:radikalische Polymerisation Polyaddition (Polyurethan) Polykondensation (Polyamid, Polyester) Struktur und Eigenschaften von Thermoplasten, Duroplasten und Elastomeren Silikone und Carbonfasern als moderne Werkstoffe Kunststoffabfall: Verbrennung, Verwertung, Vermeidung Ein weiterer Bereich sind Fette und Tenside.

Die Proteine sind dabei ein wichtiges Themengebiet. In der elektrochemischen Spannungsreihe findest du die Standardpotentiale, die dir Auskunft geben, ob eine Reaktion freiwillig abluft. Experimentell lsst sich die Konzentration ber die Titration bestimmen. Auerdem solltest du die wichtigsten Nachweise kennen. Durch glykosidische Bindung lassen sich die Monosaccharide verknpfen. Proteine bestehen aus Aminosuren.

Das Gleichgewicht einer Reaktion lsst sich mit dem Massenwirkungsgesetz bestimmen. Hier musst du den Aufbau und die Funktion einer galvanischen Zelle kennen, die als Grundprinzip fr Batterien und Akkumulatoren dienen. Dazu solltest du wissen, wie sich die Struktur eines Indikators ndert, wenn sie protoniert oder deprotoniert wird und anhand der Struktur die Farbigkeit erklren knnen. Die Naturstoffchemie macht auch einen groen Bereich der Abiturthemen aus. Dabei helfen dir die Kalorimetrie und der Satz von Hess. Es bildet sich eine Peptidbindung zwischen der Aminogruppe und der Carboxygruppe aus. Neben der Enthalpie ist fr das spontane Ablaufen einer Reaktion die Entropie und die Temperatur entscheidend. Merkmale des chemischen Gleichgewichtes, das Prinzip von Le Chatelier, funktion von Katalysatoren. Also, keine Panik wir sorgen fr berblick. Fette sind Ester aus Fettsuren und Glycerin.

Im Rahmen des Arbeitskreises Musterabitur 2011 wurden am ISB fr Chemie drei Beispielaufgaben (A 1, B 1, C 1) mit Lsungshinweisen ausgearbeitet. Auch mit der Verwertung von Kunststoffabfllen solltest du dich befassen. Die Themen im berblick: Autoprotolyse des Wassers Beschreibung der Sure-Base-Theorie nach Brnsted als Donator-Akzeptor-Reaktion, korrespondierende Paare Berechnung von pH-Werten in sehr starken, starken und schwachen Protolyten sowie von pH-Werten von Salz-Lsungen und experimentelle Ermittlung unter Verwendung geeigneter Indikatoren Begrndung der Farbnderungen von Indikatorfarbstoffen. Sollen die Prozesse der galvanischen Zelle umgekehrt werden, muss Spannung angelegt werden. Zunchst sind Sure-Base-Reaktionen sehr wichtig.

Zum, download einfach Vorschaubild anklicken, runterladen und ausdrucken. Dazu gehren die Konzentration, die Temperatur und der Druck. Allerdings gibt es Faktoren, die das chemische Gleichgewicht beeinflussen knnen. Diese solltest du durchfhren und auswerten knnen. Beeinflussen lsst sich das Gleichgewicht durch Druck, Temperatur und Konzentration, wie dir das Prinzip von Le Chatelier verdeutlicht.

Neue artikel