Afrikanische sprache


25.01.2021 23:14
Liste afrikanischer Sprachen Wikipedia
zu beschrnken. Und Franzsisch beherrschen auch viele Bewohner, denn fast ein Jahrhundert zhlten fast alle Lnder Nordafrikas zu franzsischem Kolonialgebiet. Es ist beachtenswert, dass einige afrikanische Lnder erfolgreich eine Landessprache ausgewhlt und implementiert haben. Diese Lnder sind: Namibia, Sdafrika, Sambia, Nigeria, Ghana, Simbabwe und die Demokratische Republik Kongo, um nur einige zu nennen. Sie besteht hauptschlich aus Symbolen und deren Kombination. Der einzige Weg, den Status von Afrikas indigenen Sprachen zu erhhen, liegt darin, Regelungsausschsse fr Sprachen einzurichten, die den Einsatz indigener Sprachen im Regierungs- und Privatsektor berwachen. Mehr zu den Tuareg, amharisch ist  eine sehr alte Sprache. Vielmehr sind es afrikanische Sprachen, die eine Gefahr fr andere afrikanische Sprachen darstellen.

Ein weiteres relevantes Problem innerhalb des Panafrikanismus-Diskurses bezieht sich auf die Entkolonialisierung der politischen und sozialen Institutionen in Afrika. Das Englische selbst ist dafr bekannt, dass es seine wissenschaftlichen, technischen, politischen und rechtlichen Begriffe weitgehend aus dem Lateinischen, Griechischen und Franzsischen entlehnt hat. Die Erklrung von Asmara zu afrikanischen Sprachen aus dem Jahr 2000 ebenso wie die Konferenz zu Sprache in der Bildung im sdsudanesischen Dschuba im Jahr 2012 betonten allesamt die Wichtigkeit, afrikanische Sprachen in allen Regierungszusammenhngen einzusetzen, einschlielich als Unterrichtssprache in der Hochschulausbildung. Neben der Erklrung von Harare zur Etablierung einer Landessprachenpolitik in Afrika gab es noch mehrere weitere Konferenzen und Initiativen mit demselben Ziel. Scotton (2010) definiert elitre Abschottung als linguistische Divergenz, die als Ergebnis der Benutzung einer Sprache auftritt, die nur der Elite bekannt ist oder von ihr bevorzugt wird, in diesem Fall Englisch.

Wie oben angedeutet, bleibt ein Mangel an kollektivem Willen auf Seiten der afrikanischen Machthaber, afrikanische Sprachen zu frdern, ein entscheidender Hemmschuh fr die Wiederbelebung dieser Sprachen. Weniger Vertrauen in alles Afrikanische. Interview mit Christian Harris im Rahmen der Museumsgesprche 2019 in Namibia: Ich stimme der Datenbermittlung zwischen meinem Browser und. So wird Englisch beispielsweise als Unterrichtsprache an den Universitten sowie in den Auenbeziehungen eingesetzt, obwohl dazu auch Kiswahili benutzt werden knnte. Das eine drckt aus, ob man von oben ein Gef mit Wasser fllt. Fllt dir ein anderes Wort fr Auffllen ein, das nicht genau dasselbe bedeutet?

Die Schuld sollte auch bei regionalen Behrden gesucht werden, die indigene Sprachen nicht frdern. Auszug aus: Informationen zur politischen Bildung (Heft 264) - Sprachenvielfalt auf dem afrikanischen Kontinent. Parlamentsdebatten in indigenen Sprachen sind von Vorteil fr die ganz normalen Brgerinnen und Brger, da sie so die Botschaften ihrer gewhlten Vertreter*innen ohne Schwierigkeiten verstehen knnen. Hier erfhrst du, in welchen Regionen welche Sprachen besonders hufig gesprochen werden. Das Schriftsystem der Amhara in thiopien ist dagegen vergleichsweise jung, es wird erst seit vielen Jahrhunderten genutzt. Zu ihnen gehren Tansania, Kenia, Botswana, Somalia, thiopien, die Zentralafrikanische Republik, Ruanda, Burundi, Lesotho und Eswatini (ehemals Swasiland). Diese weit verbreitete Haltung gegenber afrikanischen Sprachen macht es fr viele Staaten oft schwierig, legale und politische Rahmenbedingungen vollstndig zu etablieren, die darauf abzielen, afrikanische Sprachen auf dieselbe Stufe emporzuheben wie ihre europischen Gegenstcke. 50 Millionen Afrikaner sprechen Hausa, besonders in Niger und Nigeria. Das andere beschreibt, ob man ein Gef unter Wasser taucht. In afrikanischen Lndern wie Angola und der Cte dIvoire ist es nicht ungewhnlich, Einheimische anzutreffen, die in Afrika geboren wurden, dort aufgewachsen sind und nie in Europa waren, aber nur Portugiesisch oder Franzsisch sprechen und behaupten, keinerlei Kenntnisse in irgendeinem.

Die amharische Schrift besteht aus 276 verschiedenen Buchstaben, die sich aus 28 Konsonanten und sieben Vokalen zusammensetzen. Viele Ostafrikaner sprechen auch Englisch, denn der Osten Afrikas gehrte vor hundert Jahren zum britischen Kolonialgebiet. Eltern, einschlielich derer aus niedrigen Einkommensstufen, pldieren aufgrund der mit den Kolonialsprachen verbundenen wirtschaftlichen Vorteile und ihres Prestiges dafr, dass ihre Kinder in diesen statt in indigenen Sprachen unterrichtet werden. Von der Elite wird als Grund dafr unter anderem vorgebracht, dass afrikanischen Sprachen die Terminologie beispielsweise fr den Einsatz vor Gericht fehlt oder dass sie nicht ber die ntigen wissenschaftlichen und technischen Begriffe verfgen, um in Schulen Verwendung zu finden. Wie viele Sprachen existieren auf dem afrikanischen Kontinent? Es ist jedoch eine Binsenweisheit, dass keine Sprache von sich aus wissenschaftliche, technische, politische und rechtliche Begriffe aufweist. In Zentralafrika werden etwa 500 unterschiedliche Sprachen gesprochen, von denen die meisten miteinander verwandt sind. Stattdessen entscheiden sich afrikanische Regierungen fr den Einsatz kolonialer Sprachen, weil diese bereits voll entwickelt sind und sich in allen Regierungszusammenhngen leicht umsetzen lassen. Wenn man das Wort laut ausspricht, hrt man geradezu, wie die Luft aus dem Gef blubbert.

Aber selbst wenn eine oder mehrere Sprachen als Landessprachen oder Ko-Amtssprachen eines Staates anerkannt und offiziell sind, werden sie dennoch hufig von den Kolonialsprachen berschattet, die tief im System verwurzelt zu sein scheinen. Seit Chissanos Rede hat kein afrikanischer Machthaber bei einer der AU-Sitzungen seit dieser Ankndigung eine Rede in seiner oder ihrer Muttersprache gehalten. Diese Divergenz kann zweckorientiert sein, nmlich als Kontrollmanahme. Daneben hrt man hufig Fulfulde, Lingala und die Berbersprachen. Jahrhunderte des europischen Kolonialismus haben dazu gefhrt, dass viele Afrikaner das Gefhl haben, sie seien weniger wert, und weniger Vertrauen in alles Afrikanische haben, einschlielich ihrer Sprachen und Kulturen.

Mehr zu thiopien gyptische und andere afrikanische Schriften, in Afrika haben sich viele Schriftsysteme entwickelt. Fr viele Afrikaner*Innen gilt als weithin akzeptiert, dass es keinerlei wirtschaftliche Anreize gibt, indigene Sprachen zu lernen und zu beherrschen. Diese Kultur drckt sich in der Vielzahl von Wrtern und Zeichen aus. Tansania, Somalia, thiopien und bis zu einem gewissen Grad auch Ruanda gehren zu den wenigen afrikanischen Staaten, die indigene Sprachen in ihren Parlamenten einsetzen. 100 Millionen Afrikaner beherrschen diese Sprache. Suaheli ist so leicht zu lernen wie Englisch.

Fr diesen beklagenswerten Zustand gibt es viele Grnde. Die fortlaufende Benutzung kolonialer Sprachen und das ihnen in afrikanischen Institutionen zugewiesene Prestige ist ein Indikator fr diese Anomalie. Thiopien hat eine Jahrtausende alte Geschichte mit einer ebenso alten Kultur. Suaheli wird in Ostafrika und zum Teil auch in Zentralafrika gesprochen. Mehr ber, swahili, in Westafrika gibt es viele Worte fr Wasser. Bis jetzt steht diese Erklrung aber nur auf dem Papier. Die Kinder in thiopien haben es nicht leicht, schreiben zu lernen. Als Zentrum dieser Ursprache vermutet man das heutige Kamerun.

Eine bekannte Berbersprache ist Tamakesch, die Sprache der Tuareg. Entgegen der landlufigen Meinung sind europische Sprachen jedoch manchen Linguisten zufolge allen voran Salikoko Mufwene, ein namhafter Linguist fr Bantu-Sprachen keine Bedrohung fr afrikanische Sprachen. Ein scheinbar gelufiger Grund, der von den Mchtigen und den Verantwortlichen fr die Erarbeitung der Sprachpolitik in ihren jeweiligen Lndern hufig genannt wird, hat mit dem Problem der afrikanischen Sprachenvielfalt zu tun. In den Staaten sdlich der Sahara werden zwischen 12prachen gesprochen. Nach dem amerikanischen Sprachwissenschaftler Joseph Greenberg unterscheiden wir auf dem afrikanischen Kontinent vier Sprachfamilien: Niger-Kordofanisch, Afroasiatisch, Nilo-Saharanisch und Khoisan. Das Wort bedeutet "Mensch" und besagt,  dass sich alle diese Sprachen vermutlich aus einer Ursprache entwickelt haben. Es gibt in Afrika heute mehr als.500 Sprachen, und, so argumentieren sie, sei die Etablierung eines Rahmenwerks fr Landessprachen ein komplexes Unterfangen.

Wer das Wort kennt, kennt die Welt heit ein afrikanisches Sprichwort. Hausa zhlt damit zu den meistgesprochenen Sprachen neben Suaheli. Sprachen in Nordafrika, arabisch spricht fast jeder in Nordafrika. Zudem sollten Politiker*innen, einheimische Unterhaltungsknstler*innen und Kunstschaffende ab und zu afrikanische Sprachen sprechen, um diesen ihr Stigma zu nehmen. In Afrika werden ber 2000 Sprachen gesprochen, mehr als auf jedem anderen Kontinent. Landessprachen von Kolonialsprachen berschattet, demgegenber haben sich andere afrikanische Lnder dafr entschieden, mehr als eine Landessprache anzuerkennen. Bedauerlicherweise spielt auch die negative Einstellung der Afrikaner*innen gegenber ihren eigenen Sprachen eine Rolle bei der Marginalisierung indigener Sprachen.

Hier manifestieren sich die Auswirkungen des europischen Kolonialismus auf die Psyche vieler Afrikaner*innen ganz deutlich. Die lteste Schrift in Afrika ist die gyptische, die seit mehreren tausend Jahren besteht. Safari, Simba - das bedeutet Lwe - und. Erst als der ehemalige mosambikanische Prsident Joachim Chissano eine Rede in einer indigenen afrikanischen Sprache, nmlich Kiswahili, hielt, wenn auch nicht seiner Muttersprache, erklrte die Afrikanische Union (AU) alle afrikanischen Sprachen fr offiziell. Ihre Schrift ist eine Silbenschrift. Man gab dieser Sprachfamilie den Namen Bantu. Jambo, die Begrung in Ostafrika.

Neue artikel